Neugeborenenfotografie

Die schönsten Newbornfotos gelingen in den ersten 14 Tagen nach der Geburt. In dieser Zeit schläft Ihr Baby viel und lässt sich mühelos in den entsprechenden Posen fotografieren.

 

Neugeborenenshootings brauchen viel Geduld, Können und Ruhe. Wir werden Stillpausen machen und gegebenenfalls auch weitere Pausen einschalten, wenn das Baby unruhig ist oder weint. Der Umfang eines Shootings kann somit etwas variieren.

 

Da Ihr Baby während dem Shooting oft keine Windeln tragen wird, kann auch mal ein kleines Malheur passieren. Das ist für mich kein Unglück und sollte Ihnen nicht peinlich sein! Alle meine Decken und Accessoires, die ich kostenlos zur Verfügung stelle, werden nach dem Shooting gewaschen.

 

Selbstverständlich dürfen Geschwister oder der Papa auch mit aufs Foto. Wählen Sie für die ganze Familie Kleidung in neutralen Farben (uni oder ganz dezent gemustert) und denken Sie an gepflegte Hände und Fingernägel. Wenn Ihr Baby trockene oder schuppige Haut hat, cremen Sie es zu Hause vor der Abreise unbedingt ein. Sie dürfen gerne Kuscheltiere oder andere Accessoires wie Stricksachen, Hütchen etc. mitbringen.

 

Sie erhalten jedes einzelne Foto mit aufwändiger Bildbearbeitung und individueller Veredelung. Unbearbeitete Fotos gebe ich nicht ab. 

 

Bitte schenken Sie mir im Umgang mit Ihrem Baby Vertrauen! Ich versichere Ihnen, Ihr Wohlbefinden und das Ihres Babys liegt mir sehr am Herzen. So können Sie das einmalige Erlebnis geniessen und sich auf die schönen Fotos freuen.

 

Melden Sie sich am besten schon während der Schwangerschaft bei mir, damit ich Ihren Termin provisorisch vormerken kann. Und zögern Sie nicht, mich persönlich für weitere Fragen zu kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.